Babyhose aus Opa’s Wollpullover

Der verschollene Wollpullover

Da tauchte er ganz unerwartet auf. Ein schöner Wollpullover mit Cashmere, in Blau-grau. Ich konnte mich nicht mehr an den Grund erinnern, wie er es nach hier unten geschafft hat. Mein Mann half mir auf die Sprünge. Der Kragen! Ja da war was-  etwas was immer störte. Der Reißverschluss am Kragen, er saß einfach nicht gut. Doch wir hingen beide an diesem guten Stück, dem kuscheligen Pullover. Vom Vater meines Mannes, dem Opa, den meine beiden Söhne, leider nicht mehr kennenlernen konnten. Es kam nicht infrage, dass dieser Pullover auf irgendeine Art und Weise das Haus verlässt.

Dann lag er da, auf dem Stuhl, Tage vergingen.

Die Idee

Der Winter kam wieder, Minusgrade. Für unseren Junior kaufte ich für die Kita neue Wollsachen, damit er draußen lange spielen kann. Darunter ein paar mollig warme Wollleggings von Maximo. Leider gibt es diese nicht in Mini’s Größe. Und da war sie. Die Idee. Der Pullover. Unberührt lag er auf dem Stuhl. Das änderte sich binnen weniger Stunden. Upcycling.

Google, mein Freund, wie nähe ich aus einem alten Pullover eine Babyhose. Tausende Ergebnisse, mehr oder minder zufriedenstellend. Oftmals war von eingelaufenen Wollpullovern die Rede. Ungern wollte ich das gute Stück nun auch noch zu heiß waschen.

Weiterlesen