Herbstzeit Erkältungszeit

Von Minusgraden wieder in den zweistelligen Bereich. Mit dem Herbst, kommen leider auch die Erkältungen. So auch bei Josua. Seine erste Erkältung hat sich eingeschlichen. Gerade zwischen dem 3. und 6. Monat , wenn der sogenannten Nestschutz nachlässt, sind unsere kleinen Wunder und ihr Immunsystem sehr anfällig.

Meinem kleinen Nasenatmer fällt es sehr schwer durch den Mund zu atmen. Er hat im wahrsten Sinne des Wortes die Nase voll, denn besonders das trinken ist anstrengend. Josua muss ständig abdocken und das frustriert ihn sehr. Schlechte Laune war demnach in den letzten Tagen vorprogrammiert.

Was können wir also tun, um es den Kleinen ein wenig leichter zu machen.

Hier findest du wertvolle Tipps, welche sich bei Joel schon oft bewährt haben. Auch mit Josua haben sie den Praxistest erneut bestanden :). Chemieschleudern wirst du hier keine finden, die sind seit Geburt meines ersten Sohnes ausgezogen. Ganz intuitiv sind wir komplett umgestiegen und nur wenige “traditionelle” Produkte stehen noch bei uns im Schrank.

Bitte beachtet! All dies ersetzt nicht, den Besuch bei deinem Kinderarzt, der in Falle von Fieber oder Ausschlag umgehend aufgesucht werden sollte.

Helferlein
Helferlein

Nasensauger

Es klingt rabiat, ist es aber nicht und funktioniert prima. NoseFrida oder der Nasensekretabsauger von Baby-Frank sind meine Empfehlungen für dich. Wichtig: Die Nase des Kindes vorher mit Kochsalzlösung spülen bzw. mit den Emsan Nasentropfen (Meersalz). Dann können die Kleinen wieder gut Luft holen und das Trinken kostet weitaus weniger Kraft als zuvor.

Nasenspülung

Weder Joel noch Josua mögen es besonders gerne, und der Nasensauger ist nach wie vor für mich die bessere Wahl.

Eine Nasenspülung mit Kochsalzlösung ist trotzdessen definitiv besser als eine verstopfte Nase. Man kann diese in Ampullen in der Apotheke kaufen oder ganz einfach selber machen. Mit dieser Prozedur läuft der ganze Schnodder ganz alleine aus der Nase.

Nasentropfen

Hier scheiden sich die Geister, aber bevor es gar nicht mehr geht und der Nachtschlaf auch noch gefährdet wird, nehmen wir sie -abschwellende Nasentropfen-. Eine sehr gute Alternative sind die Nasentropfen von Emsan (dm oder Rossmann). Diese schneiden auch am Besten bei Öko-Test ab. Sie befeuchten die Nasenschleimhaut, versorgen diese mit Nährstoffen und wirken regenerierend. Zugesetztes Dexpanthenol fördert die Wundheilung, Hyaluronsäure sorgt für eine länger anhaltende Befeuchtung. Im Gegensatz zu den abschwellenden Nasentropfen, kann man diese bedenkenlos über einen längeren Zeitraum einsetzten.

Balsam

Engelwurzbalsam aus der Bahnhofsapotheke Kempten. Diesen kann ich jeder Mama nur ans Herz legen.Es pflegt die empfindliche Schnupfnase und lässt die Babies und Kleinkinder besser atmen. Auch für werdenden Mamis und Stillende.

Thymian-Myrte Balsam für Kinder und Säuglinge

Bei Säuglingen auf dem Rücken einmassieren und bei Kleinkindern auf der Brust, in Verbindung mit Bienenwachswickel, hilft es wahre Wunder.

Das gleiche gibt es auch als Bad. Einfach eine Schüssel mit heißem Wasser und einem Löffel des Thymian-Myrte Bades neben das Bett stellen, sorgt für ein gutes Raumklima.

Socken statt baden

Besser noch als baden, sind Babywollsocken, denn bis zum Ende der Erkältung ist das Baden zu vermeiden, da Kinder, besonders wenn die Haare auch nass geworden sind, nach dem Bad schnell auskühlen.

Wollsocken regulieren die Temperatur des Baby’s optimal.

Read more

HEJ Herbst!

Hej Herbst!

Die Blätter fallen derzeit in ihren schönsten Farben und und nicht nur die Kinder haben Spaß durchs Laub zu rennen, mit den Blätter zu tanzen und am Lagerfeuer ihre kalten Hände aufzuwärmen.

Als der Sommer sich schleichend verabschiedete, und der Herbst Einzug hielt, kehrte ein Gefühl der Wehmut ein. Ja, fast ein wenig melancholisch verbrachte ich die nächsten Tage. Doch der Hinblick auf die langen Spaziergänge, den Duft der aus den  Schornsteinen aufsteigt, den Weg nach Hause mit einer kalten Nase, wohlwissend wie wohlig warm es dort ist, ließ mich entspannt aufatmen. Wie sehr ich mich eigentlich darüber freue, in einem Land zu leben, in dem es alle 4 Jahreszeiten gibt. Wie schön es sich anfühlt, die Kerzen anzuzünden, sich die Kinder zu schnappen, gemeinsam zu kuscheln und Bücher anzuschauen während Papa Schokolade und Kaffee für uns macht.

Nichts geht über einen kuscheligen Hoodie, eine schöne Decke und wohliges Licht. Da geht es meinen Kleinen genauso. Nicht nur chic sondern bitte auch bequem. Der Kleiderschrank ist von uns 4 sehr minimalistisch und demnach sind alle Teile mit Liebe fürs Detail & Sorgfalt ausgesucht. Man spart nicht nur viel Geld, sondern auch Platz und hat demnach mehr fürs Wesentliche.

Ich liebe es shoppen zu gehen, vor allem für meine Kinder. Daher werde ich dir immer mal wieder schöne Dinge für die kleinen Großen zum Anziehen vorstellen. Egal ob Online oder im Laden, es bereitet mir riesige Freude. Ein kleiner magischer Augenblick, wenn ich etwas tolles entdecke und genau weiß, es ist perfekt. Da ist es wieder, dieses tolle Moment.

Um solch wunderschönes Erlebnis mit dir zu teilen, stelle ich ein paar großartige & praktische Artikel für den Herbst vor. (Ja! auch im Winter sind sie goldwert.)

  1. Schlummersack mit Füßen, unser Wirbelwind schläft mit Vorliebe nicht zugedeckt. Da wir auch bei kühlen bis hin zu eisigen Temperaturen mit geöffneten Fenster schlafen, ist das die perfekte Lösung.
  2. Einfach zu schön. Wunderschönes Bettzeug von Fabelab. Passt perfekt in unser Kinderzimmer.
  3. Funktional! Temperaturregulierend & selbstreinigend (bis zu einem gewissen Grad), unverzichtbar in unserem Alltag. Bei Wollbody kannst du diese kaufen.
  4. Bequem und chic mit Anspruch, geht sehr wohl.Kuschelig weiche Hose von gray label.
  5. Ein bisschen mehr als nur eine Socke. Hausstrumpf von Collegien.
  6. Stundenlanges Spielen seit Einzug dieser Feuerwehr von Melissa & Doug.
  7. Diese Blöcke sind von Beginn an ein Traum. Erst zum Türme bauen, später Städte und ganz nebenbei Zahlen und Buchstaben spielerisch lernen. Gibt es von Uncle goose oder Ooh-noo.
  8. Kuscheln ist wunderbar. Und am Besten mit vielen Kissen. Das ist besonders hübsch, von Fabelab.

Zum Ende der Woche gibt es hierzu noch einen Post aber diesmal für die Mini’s. ♥